Testsieger 2020Arbeiten auf Bohrinsel
Bohrinsel Jobs für Hilfs- und Fachkräfte

Sie haben den Wunsch nach Arbeit im Ausland und wollen gutes Geld auf einer Ölbohrinsel oder auf Erdgasfeldern verdienen? International sind bis zu 1,5 Mio. Menschen mit einem Job auf fast 2.800 Bohrinseln tätig. Manche dieser Anlagen sind so groß, dass man sie mit einer Stadt vergleichen könnte. Einige Personen suchen die Bohrinseljobs im Ausland als Abenteuer, doch die meisten Menschen arbeiten auf der Bohrinsel wegen der sehr guten Bezahlung. Arbeitsstellen auf Bohrinseln gelten seit Jahren als die am besten bezahltesten Jobs weltweit.

  • Bohrinsel in der Nordsee
  • Kanadische Bohrplattform
  • Norwegische Förderanlage
  • Nordseebohrinsel Mittelplate

Bohrinsel Job & Arbeitskräftedie Nachfrage wird anhalten, denn angesichts der aktuellen Ölpreise wird weltweit in den Aufbau neuer Bohrinseln investiert. Die Förderunternehmen stellen vorzugsweise Fachkräfte und Jobsucher aus handwerklichen Branchen ein, aber ebenso ungelernte Hilfsarbeiter haben eine Vielzahl an Möglichkeiten auf eines der begehrten Stellenangebote. Es gibt zahlreiche Nordseebohrinseljobs im kompletten Kantinen-, Kombüsen- und Küchenbereich, sowie dem Reinigungsdienst, der Lagerzone und in der gesamten Administration. Die extrem hohen Gehälter für Bohrinseljobsucher in der Nordsee und auf internationalen Ölbohrplattformen wecken bei vielen Menschen das Interesse auf einer Nordseebohrinsel tätig sein zu wollen.

Arbeiten auf Ölplattformen ist schonungslos und hart. Sie arbeiten generell 14 Tage, haben dann 30 Tage voll bezahlten Urlaub. Diese Regelung ist der weltweit anerkannte Standard im Bereich der Öl- und Gasförderung. Die Löhne für Jobs auf der Bohrinsel liegen bei ca. 3000 € - 7000 € pro Monat. Die erzielten Gehälter und Löhne sind in internationalen Gewässern komplett steuer- und abgabenfrei.

Schwerer Job & harte Arbeit auf der Bohrinsel: man braucht daher in der Freizeit zwischen den Schichten natürlich einen Ausgleich. Die Betreiberfirmen der Bohrinseln sind daher bemüht, die Freizeit für die Bohrarbeiter so angenehm und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Die Unterbringung auf einer Bohrinsel erfolgt in der Regel in geräumigen Ein- bis Zweibettkajüten mit Bad/Dusche.

    Auf der Bohrinsel arbeiten  |  Auswahl an Jobs auf der Bohrinsel für die Jobsuche:
Arbeiten direkt am Bohrkopf.Förderplattform vor Alaska.Norwegischer Roustabout.Bohrinsel im Golf von Mexico.Bohrgeräteführer wärend der Schicht.Bohrförderanlage im Atlantik.Französische Bohrmannschaft.
  • Elektriker, Anlagemechaniker, Bohrführer, Bohringenieur, Bautechnik, Kranführer
  • Bäcker, Elektromonteur, Brunnenbauer, Elektrotechnik, Elektriker, Dreher, Köche
  • Informatiker, Instandhaltungstechnik, Anlageelektriker, Stellmacher, Dachdecker
  • Gerüstbauer, Heizungsbauer, Industriemechanik, Lotse, Bootsbauer, Hotelfachmann
  • Elektroinstallateur, Energieelektronik, Lackierer, Anlagemechaniker, Ofensetzer
  • Koch, Kellner, Tischler, Kantinenarbeiter, Kälteanlagenbau, Maurer, Bauzeichner
  • Krankenpfleger, Küchenmeister, Bergmechanik, Schlosser, Elektromaschinenmonteur
  • Schweißer, Elektroniktechnik, Zimmermann, Klempner, Küchenhelfer, Schwimmlehrer

Bohrinsel Jobs und Tätigkeiten

Hilfsarbeiter - Ölbohrinsel JobDie vielen Jobs auf einer Bohrinsel sind extrem harte Arbeit die dem Arbeiter sehr viel abverlangt. Die physische und psychische Belastbarkeit sind für die Hilfsjobs wichtige Voraussetzungen. Die Hilfsarbeiter sind ein wichtiger Faktor auf den Bohrinseln. Einfache Hilfskräfte (Bohrhelfer) auf den Ölbohrinseln beanspruchen häufig folgende Ölbohrinsel Jobs: Rost abschaben, streichen, verfrachten und helfen bei den Bohrarbeiten.

Gehalt auf Bohrinsel Nordsee

Ölbohrinsel Nordsee - Gehälter Die übliche Arbeitszeit ergibt 14 Tage zu 12 Stunden. Danach 30 Tage bezahlten Urlaub. Der Rhythmus von 14 zu 30 Tagen ist gesetzlich fixiert und internationaler Standard. Das monatlich Grundgehalt für den einfachen Job als Bohrhelfer auf den Bohrinseln Nordsee Ölplattformen liegt bei 3.000 € Netto / Monat. Durch interne Weiterbildungen kann man den Lohn als Helfer für die Arbeit auf Ölbohrinseln auf bis zu 3.500 Euro steigern.

Offshore-Sicherheitskurse werden von den Firmen generell innerbetrieblich durchgeführt. Der Sicherheitskurs für die Arbeit auf der Bohrinsel ist ohne Abschlussprüfung, dauert ca. 1-2 Tage und beinhaltet Erste Hilfe Maßnahmen, Brandvorkehrung und geübte Notwasserungen.

Die übliche Anreise zur Bohrinsel bzw. Ölplattform erfolgt in der Regel via Helikopter, in Ausnahmefällen auch per Schiff oder Fähre. Oftmals dienen diese auch zum Transport von Material und Gütern, welche auf der Plattform benötigt werden.

Wichtige Grundvoraussetzung für die Anstellung auf einer Bohrplattform ist natürlich eine solide körperliche Leistungsfähigkeit. Man sollte das 18. Lebensjahr vollendet und das 55. Lebensjahr noch nicht überschritten haben.